Thematischer Überblick



Auf dem Bundesweiten Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit 2016 mit dem Motto „Potenziale Erkennen | Zukunft Gestalten“ soll das gesamte Themenspektrum der Kinder- und Jugendarbeit abgebildet werden. Gemeinsam mit den im Kongressbeirat beteiligten Akteur_innen aus Wissenschaft, Praxis, Verwaltung und Politik hat das Kongressteam übergreifende Themen identifiziert. Daneben wird es ausreichend Raum für spezifische Themen der Kinder- und Jugendarbeit geben.

Kinder- und Jugendarbeit
als Ort der Bildung

Welche Rolle nimmt die Kinder- und Jugendarbeit im Kontext von Bildung ein und wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit anderen Akteur_innen in den Bildungslandschaften?

Partizipation
in der Kinder- und Jugendarbeit

Wie partizipativ ist die Kinder- und Jugendarbeit wirklich? Welche zeitgemäßen Möglichkeiten gibt es, dieses grundlegende Merkmal der Kinder- und Jugendarbeit in der Praxis noch stärker erfahrbar zu machen?

Mediennutzung
in der Kinder- und Jugendarbeit

Wie werden Medien von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen genutzt? Wie können Medien in der Kinder- und Jugendarbeit genutzt werden – in der Arbeit mit Kinder und Jugendlichen aber auch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit?

Personal in der
Kinder- und Jugendarbeit

Wer ist derzeit hauptberuflich in der Kinder- und Jugendarbeit tätig? Was ist zu tun angesichts der Herausforderungen der Teilzeitstellen, der steigenden Altersstruktur sowie zunehmender Flexibilisierung?

Freiwilliges Engagement
in der Kinder- und Jugendarbeit

Unter welchen Bedingungen engagieren sich junge Menschen in der Kinder- und Jugendarbeit heute (noch)? Wie ist mit dem Problem umzugehen, keine Freiwilligen insbesondere für politische Vertretungsaufgaben und Vorstandsaufgaben zu finden?

Kinder- und Jugendarbeit
sichtbar machen

Wie kann die Kinder- und Jugendarbeit als ein wesentliches Arbeits- und Handlungsfeld der Kinder- und Jugendhilfe wieder stärker ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt werden? Wie können die Vielfalt der Angebote und die Heterogenität des Feldes öffentlichkeitswirksam dargestellt werden?

Adressat_innen
der Kinder- und Jugendarbeit

Wer sind die Adressat_innen der Kinder- und Jugendarbeit hinsichtlich Alter, Herkunft, Interessenlagen? Wer sollten die Adressat_innen der Kinder- und Jugendarbeit sein?

Organisationsentwicklung
in der Kinder- und Jugendarbeit

Was bedeuten Herausforderungen wie der demographische Wandel, die sozial- und bildungspolitische Inpflichtnahme sowie die stagnierenden Finanzmittel für die Kinder- und Jugendarbeit? Wie kann sie angemessen und souverän darauf reagieren und Zukunft gestalten?